Mai 28, 2017 - Keine Kommentare!

Ep11: Machgeschichten – Bei Philip Ursprung an der ETH Zürich

  • Podcastaufnahme mit Nina Gospodarek
    Machgeschichten Podcast mit Philip Ursprung

" Die Grenzen der Praxis. Die Grenzen der Disziplin. - Ich bin prinzipiell eher an solchen Grenzen interessiert, als an Normen zum Beispiel. Ich interessiere mich nicht so sehr für die Normierung und am Festelgen von Standards. Dann lokalisier ich lieber die Grenzpunkte. Die Definition ist für mich immer etwas Problematisches, weil es diese Fixierung von Bedeutung ist. Ich bin eher daran interessiert, auch historisch, herauszufinden wie sich die Bedeutung verschoben hat. Wo ist der Bereich, wo sich die Bedeutung verschiebt? Das ist ja der dynamische Bereich, der interessant ist anzuschauen. Und die Herausforderung ist, solche Bereiche zu finden, damit ich weiß wo ich jetzt ansetze und bohre. Wenn ich mir die Geschichte als riesige Landschaft vorstelle, dann kann ich im Trüben fischen und herumstochern, oder ich kann versuchen einen Ort zu finden, wo Kräfte aufeinander wirken, wo sich was verschoben hat und dann an diesem Punkt ansetzen. " - Philip Ursprung

Hier geht es zur Podcast-Folge mit Philip Ursprung

Februar 14, 2017 - Keine Kommentare!

Ep10: Machgeschichten – Teil 2 mit Ingo Nussbaumer

  • Nina Gospodarek im Gespräch und Clelia Blau als Fotografin
    Machgeschichten Podcast mit Ingo Nussbaumer

"Mir ging es darum, dass man auch über Kunst redet und nicht nur Kunst tut und schon gar nicht bloß schweigt und sich nicht zu äußern traut. Es war mir ein Anliegen, dass man ein Gespräch führt, weil die Kunst auch in der Kommunikation realisiert wird und aus dem Austausch, aus der Auseinandersetzung besteht. Nach dem habe ich immer irgendwo gesucht." - Ingo Nussbaumer

Eben! Und deshalb gibt es ja auch Kanal Fatal und hiermit auch eine zweite Folge vom Machgeschichten-Podcast mit Ingo Nussbaumer. Aber, wie macht man das eigentlich: von der Kunst leben? Wie schafft man den Einstieg in ein Berufsfeld, in dem es eigentlich keine Perspektive für einen gibt? Also, wo es halt nicht heißt da herrsche Fachkräftemangel, oder wo es keinen halbwegs vorgefertigten Pfad gibt, an dem man sich orientieren kann. Das ist ja nicht nur in der Kunst so, sondern in vielen Bereichen, die man sich selbst erschließen muss, wo es einen hinzieht und wo man eigentlich überhaupt keine Ahnung hat, ob es ein Happy End gibt, ob es geht, ob es da einen Platz für einen gibt.
Hier geht es zur Podcast-Folge mit Ingo, Teil 2

Januar 13, 2017 - Keine Kommentare!

Ep9: Input – zum Thema Utopien

  • Podcast-Folge mit Achim Tecklenburg und Nina Gospodarek
    Input, die neue Gesprächsreihe bei Kanal Fatal

Input heißt meine neue Podcast-Reihe und dies ist die erste Folge, die ich gemeinsam mit Achim Tecklenburg aufgenommen habe. Auch in dieser Reihe quatsch ich mit Leuten, allerdings geht es hier nicht so sehr um Fragestellungen, die uns über einen längeren Zeitraum, oder sogar über das ganze Leben beschäftigen, so wie z. B. in den Machgeschichten. Wir wollen hier ganz unterschiedliche Themen behandeln, die uns gerade akut beschäftigen. Es geht um Input, über den wir im Alltag, im Internet oder bei Recherchen gestolpert sind. Das können allgemeinere Themen, aber auch Bücher, Blogs, bestimmte Persönlichkeiten oder Geschichten sein, aus denen sich vielleicht schon Ideen entwickelt haben, oder die auch meine künstlerische Arbeit anfeuern, mich inspirieren, oder nicht loslassen.
Hier geht es zur Podcast-Folge über Utopien

Dezember 4, 2016 - Keine Kommentare!

Ep8: Machgeschichten – Mit Designer und Unternehmer Stefan Arbeithuber

  • Machgeschichten Podcast
    Stefan Arbeithuber im Podcast

"Wenn man in seinem Jetzt gefangen ist, dann extrapoliert man von dort aus, wie die Zukunft sein wird.
Wir wollen aber, dass man sich vorstellt, wie man sich die Welt wünscht. Und von dieser Utopie leiten wir dann ab, wie wir es realisieren können." - Stefan Arbeithuber

Welche Strategien verfolgen eigentlich Designer? Wie nähern sie sich einem Thema und was beschäftigt sie dabei? Stefan Arbeithuber beschäftigt sich seit Jahren mit der Frage danach, wie die Mobilität in Zukunft aussehen wird. Welche Strategien und Herangehensweisen er verwendet, um auf mögliche Antworten zu kommen, erzählt er in dieser Machgeschichte. Wir plaudern mit Stefan über sein Designstudium in Linz, wie der dann bei Spirit Design im Bereich Innovationsmanagement durchgestartet ist und wie aus einem Forschungsprojekt eine Unternehmung wurde.
weiterlesen..

August 12, 2016 - Keine Kommentare!

Ep7: Machgeschichten – Vor unserer Aktion in Tirol für ARTeVENT 2016

  • Machgeschichten Podcast Kanal Fatal Artevent Vorbereitung
    Podcastaufnahme-Setup per Skype

Was macht ihr so und was treibt euch eigentlich ins Tun? Um welche Fragen kreist ihr und welche Strategien und Lösungswege habt ihr euch geschaffen, um der Sache näher zu kommen? An solchen Fragen setzen die Machgeschichten an. Wir stehen kurz vor unserer Artist in Residency in Tirol und möchten euch im Vorfeld erzählen, worum es geht, was wir uns dabei gedacht haben, was wir hoffen, uns wünschen und was uns Bauchweh macht. Kurzum, wir möchten euch jetzt, wo es spannend ist und wir kurz davor stehen, alles gut oder auch bergab gehen kann, teilhaben lassen.
weiterlesen..

August 4, 2016 - Keine Kommentare!

Ep6: Machgeschichten – Zu Besuch bei Ingo Nussbaumer

  • Kanal Fatal Podcast zu Besuch bei Ingo Nussbaumer, Porträt
    Ingo Nussbaumer bei Kanal Fatal, Foto by Rosa Rausch

"Ich würde sagen das gehört zur künstlerischen Laufbahn dazu: man macht sicher vieles, was am Anfang viele überhaupt nicht interessant finden, oder überhaupt nicht gut finden, oder was überhaupt noch nicht verstanden wird - obwohl man innerlich weiß, dass das schon richtig ist....Ich glaube in der Kunst wird man auch ein bisschen dazu aufgefordert auf das zu hören, was in einem drinnen steckt und was man sich selber sagt." - Ingo Nussbaumer

Was macht ihr so und was treibt euch eigentlich ins Tun? Um welche Fragen kreist ihr und welche Strategien und Lösungswege habt ihr euch geschaffen, um der Sache näher zu kommen? An solchen Fragen setzen die Machgeschichten an. Zu unseren Gesprächen laden wir Gäste ein, die was tun und tauschen uns darüber aus, wie die das eigentlich so machen und was da sonst noch so dahinter steckt.
weiterlesen..

Mai 15, 2016 - Keine Kommentare!

Ep5: Gesprächsmalerei Tirol – Mit Günther Aloys in Ischgl

  • Statement Teller für Günther Aloys
    Günther Aloys, Nina Gospodarek und Hannah Philomena Scheiber

In unserer Reihe "Gesprächsmalerei Tirol" reden wir mit Machern, Denkern, Künstlern und Akteuren in Tirol, um ein auditives Landschaftsbild der Alpenregion zu skizzieren.

Diesmal sind wir bei Günther Aloys. Er ist Hotelier und Unternehmer, Visionär und Kunstenthusiast. Er steht stellvertretend für die Veränderungen, die Tirol in den letzten Jahrzehnten durchgemacht hat. Seine Ideen für die Region sammelt er in aufwändig illustrierten Konzeptbüchern. Viele davon setzt er um: So hat er für eine Feier den Fluss Inn medienwirksam rot gefärbt. Die Radikalität seiner Ideen polarisiert. Wir nennen das, was er tut Marketing-Aktionismus und freuen uns euch diesen Vordenker vorzustellen.

weiterlesen..

April 24, 2016 - Keine Kommentare!

Ep4: Gesprächsmalerei Tirol – Haute Couture Strassenchefin

  • Kanal Fatal, Nina Gospodarek, Hannah Philomena Scheiber und David Prieth
    Hannah Philomena Scheiber und Nina Gospodarek im Gespräch mit David Prieth

"Die schlimmste Überforderung ist Unterforderung!" - David Prieth

Die Gesprächsmalerei geht weiter: diesmal mit dem Aktionskünstler und Noise-Musiker David Prieth, der uns von seinen neusten Streichen aus Innsbruck erzählt!

weiterlesen..

April 10, 2016 - Keine Kommentare!

Ep3: Gespächsmalerei Tirol – Mit Peter Stöckl in der Klasse für Ideen

  • Peter Stöckl im Podcast Kanal Fatal
    Peter Stöckl an der Angewandten

"Try to enrich other people's life instead of selling them something!" - Howard Gossage

Die erste Folge unserer Reihe "Gesprächsmalerei Tirol" ist da! Wir unterhalten uns mit Machern, Denkern, Künstlern und Akteuren in Tirol um ein auditives Landschaftsbild der Alpenregion zu skizzieren.

weiterlesen..